TGV V150 Der Weltrekordhalter

Am 3. April 2007 erreichte der TGV V150 ( Zielgeschwindigkeit 150 m/s ==540 km/h) auf der Strecke „LGV Est européenne“ eine Geschwindigkeit von 574,79 km/h. Was den Weltrekord für Rad angetriebene Schienenfahrzeuge darstellt. Die Garnitur wurde zu diesem Zweck speziell zusammen gestellt. Das Vorbild hat die Achsformel Bo’Bo’+2’B’B’2+Bo’Bo‘. Bei dem Modell wird bewusst nur der vordere Triebkopf angetrieben.

TGV V150 der SNCF

TGV V150 der SNCF

Die Garnitur wurde speziell für meinen 4 jährigen Sohn gebaut, der natürlich auf schnelle Züge besonders abfährt. Daher wurde der Längenmaßstab wurde auf 1:100 (Klassische Längenkürzung in H0) erhöht, um die Garnitur auch auf kleinen Anlagen als ganzes betreiben zu können. 

DOWNLOAD „SNCF_TGV_V150“ 

TGV V150 Vorderer Triebkopf.
Einziger angetriebener Bauteil.

Name im Game:                   SNCF_TGV_V150_1
ID:                                              12680, 12681
Zugspitzenbeleuchtung:  in Fahrtrichtung
Epoche:                                    VI

TGV V150 Wagen
Drei Personenwagen- Modelle die Du selbst in der durchnummerierten Folge zusammen stellen musst.
Achte vor allem auf die Abschrägungen des Daches, welche zu den Triebköpfen zeigen müssen. Der Mittelwaggon steht richtig wenn die Streifen mit den franz. Nationalfarben zum vorderen Triebkopf zeigen

Name im Game:                   SNCF_TGV_V150_2,  SNCF_TGV_V150_3,  SNCF_TGV_V150_4
ID:                                              12682, 12683, 12684, 12685,  12686, 12687

TGV V150 Hinterer Triebkopf.
Dieser Triebkopf besitzt keinen Antrieb, um eine Benutzung auch auf automatischen Anlagen im Digitalbetrieb zu ermöglichen.

Name im Game:                   SNCF_TGV_V150_5
ID:                                              12688, 12689
Zugschlussbeleuchtung:  gegen die Fahrtrichtung

Installation

Das Paket nutzt seine eigene Energiespots.list, soundsources.list wie auch seine eigene
„xli“ Datei. Wenn Du die Modelle selbst einfügen möchtest und eigene „xli“ Dateien anlegen
willst, kannst Du dir den Inhalt der Dateien auch selbst in die von Dir verwalteten Dateien
kopieren und validieren.

Um die Nachtbeleuchtung der Waggons zu sehen, musst Du die Datei „sncf_tgv_v150_f.dds“ in
der Datei „ltex.list“ mittels des Editors eintragen.
Bei Fragen oder Anregungen bitte in diesen Blogbeitrag oder auf Leopolds Hobby Page
eine Antwort oder Kommentar erstellen.

Viel Spaß mit diesem Zug!

DOWNLOAD „SNCF_TGV_V150“ 

Tagged , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.