Österreichische Legenden

oesterr_legenden

Österreichische Legenden

In diesen Paket findest Du 3 Loks, welche in Österreich aus diversen Gründen zu Legenden wurden. Die BR 470. 08 der kkStB (kaiserlich königliche Staats Bahn) wurde eine eher durch Zufall und besonderer Umstände zu einer Legende der österreichischen Eisenbahngeschichte.  Zum einen war das Glanzblech besonders auffällig blau glänzend. Durch den Ausbruch des ersten Weltkriegs wurde aus Kostengründen der Photolack am Fahrgestell belassen. Durch diese Optik errang sie als Lok für die Hofzüge eine besondere Bekanntheit. Die BBÖ 1280 war besonders durch den „Kandó-Gelenkrahmenantrieb“ sehr auffällig. Obwohl sie wahre Bocksprünge vollbrachte blieb sie bis 1975 im Verschub in Verwendung. Einige sind bis heute als Vorheizanlagen im Einsatz. Die BBÖ 1100 bedarf keiner weiteren vorstellung. Als Krokodil ist sie vielen Älteren unter uns noch in Erinnerung und fast jeder Modelleisenbahner kennt dieses Modell, welches bedingt durch die engen Radien auf Modelleisenbahnen besonders elegant durch die Kurven geht. Dazu habe ich noch einen Langholzwagen dazu gestellt, der ebenfalls so gebaut ist, dass die beiden Drehschemel-wagen beweglich durch die Kurven gehen.

DOWNLOAD

BR 470.08 der kkStB
Animiertes Modell welches sich an einem Modell von „Micro Metalkit“ orientiert.

470.08 der kkStB

470.08 der kkStB

Name im Game:                   kkStB_470, kkStb_470_Tender
ID:                                              1273, 12659
Zugspitzenbeleuchtung:  in Fahrtrichtung
Epoche:                                    II

BBÖ 1100.01
Animiertes Modell aus drei Bauteilen, in der Farbgebung mit der sie 1924 in den Dienst gestellt wurde.

bboe_1100_01

BBÖ 1100.01 „Krokodil“

Name im Game:                   BBOE_1100_Front, BBOE_1100_Trafo, BBOE_1100_Heck
ID:                                              1268, 1269, 1270 (Dummy Objekt zur Gewährung der Geometrie in Kurven), 1271
Zugspitzenbeleuchtung:  in Fahrtrichtung auf dem Trafo wie am vorderen Antriebsteil
Epoche:                                     III

Zusammenbau

kroko_zusammenbau

Zusammenbau der 1100.01 (Vorne ist im Bild rechts)

Du musst das Modell aus drei Teilen selbst zusammenstellen. Front und Heck gleichen sich optisch und unterscheiden sich nur dadurch, dass die Front in der Nacht zwei der drei Scheinwerfer der Zugspitzenbeleuchtung trägt. In der Vorschau wird der Trafo verzerrt dargestellt. Achte darauf, dass Kupplungen und Puffer außen liegen, sowie, dass der höhere Stromabnehmer hinten liegt!

BBÖ 1280.01
Animiertes Modell, in der Farbgebung mit der sie 1927 in den Dienst gestellt wurde.

bboe_1280_01

BBÖ 1280.01

Name im Game:                  BBOE_1280
ID:                                              1272
Zugspitzenbeleuchtung:  in auf der Seite mit dem „V“
Epoche:                                    III

Langholzwagen der Epochen II bis IV 

Langholzwagen der BBÖ

Name im Game:                  Langholzwagen
ID:                                              12660, 12661 (Dummy für die Wagen)
Epoche:                                    II bis V

DOWNLOAD

Installation
Um die Garnitur „Österreichische Legenden“ in Dein RTR zu installieren musst Du den Inhalt des Ordners “Installation” in das Stammverzeichnis von RTR kopieren.
Das Paket nutzt seine eigene „Energiespots.list“ wie auch seine eigene “xli”, bin und „soundsources“ Datei. Wenn Du die Modelle selbst einfügen möchtest und eigene “xli” Dateien anlegen willst, kannst Du dir den Inhalt der Dateien auch selbst in die von Dir verwalteten Dateien kopieren und validieren.

Bei Fragen, Fehlern und Anregungen, bitte diesen Blogbeitrag kommentieren,
oder auf Leopolds Hobby Page eine Antwort erstellen.

Wünsche Dir viel Spaß mit den Modellen.

Tagged , , , . Bookmark the permalink.

3 Responses to Österreichische Legenden

  1. socke (Frank) says:

    Hab’s mir jetzt mal – nachdem ich schon mehrere Male hier herumgeschlichen bin 😉 – geladen, einfügen ging nach deiner Anweisung problemlos. Bewundernswerte Arbeit, sehr bezaubernd! Herzlichen Dank dafür dass Du deine Modelle so zur Verfügung stellst Dass Du dich für historische Vorbilder entschieden hast kommt mir sehr entgegen.

  2. admin says:

    Servus Frank!

    Schön wenn es Anklang findet. Wir sind ja so eine kleine Gemeinde an Fans, dass fast jeder jeden kennt. Da freut man sich immer wieder, wenn ein neues Gesicht in der Szene auftaucht,

  3. Rico says:

    Thank you for sharing your modelling works with us. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.